BRETTSPERRHOLZ

ELEMENT

Einzigartiges Brettsperrholz mit ästhetischer und schlichter Oberfläche.

ELEMENT

Das Brettsperrholz bildet die Grundlage des LOC Elements. Durch kreuzweises Zusammenlegen und Verleimen von mindestens drei dicken Brettschichten wird ein großflächiger, stabiler und vielseitiger Plattenwerkstoff erzeugt. Dieser bildet das Basismaterial für Wände und Decken im modernen Massivholzbau – geprüft und zertifiziert.

Unser Element ist der logische Schritt in Richtung hoher Vorfertigung und Effizienz. Die hochpräzise CNC-Bearbeitung formt, bohrt, fräst und verbindet. Dadurch entstehen die montagefertigen Teile für den Bausatz der Zukunft.

Effizienz darf auch ästhetisch sein!

kreuzweise verleimte Brettsperrholzplatten und Modulbauweise aus Holz

OBER­FLÄCHEN

PRODUKT­VORTEILE

DIMENSIONEN ­UND KENNDATEN

DIMENSIONEN DECKE

Länge: max. 16 m
Stärke: 6 – 36 cm
Breite: bis 3,50 m
  • Decklage längs zur lastabtragenden Richtung
  • Aufbau 3/5/7/9- schichtig, Sonderaufbauten auf Anfrage

DIMENSIONEN WAND

Länge: max. 16 m
Stärke: 6 – 36 cm
Breite: bis 3,50 m
  • Decklage quer zur lastabtragenden Richtung
  • Aufbau 3/5/7/9- schichtig, Sonderaufbauten auf Anfrage 

DOWNLOAD BAUTEILKATALOGE

Alle technischen und statischen Details finden Sie in den Downloads.
Gerne können Sie sich aber auch gleich direkt an unsere Ansprechpartner wenden.

FAQ

BSP ist die Abkürzung für Brettsperrholz. Darunter versteht man massive und statisch tragende Holzelemente, die in mindestens drei Lagen, abwechselnd in Längs- und Querrichtung zueinander, verklebt werden. Der lagenweise Aufbau ermöglicht die Anbringung von schall- und brandschutztechnischen sowie dekorativen Schichten. Es werden aber auch andere Produktnamen wie zB. CLT oder Kreuzlagenholz verwendet.
Brettsperrholz eignet sich besonders gut für den mehrgeschossigen Wohnungs- und Verwaltungsbau. Es ist tragfähig und verfügt über ausgezeichnete bauphysikalische und brandtechnische Werte. Daher auch ideal für den Modulbau geeignet.
Das Material besitzt eine hohe mechanische Festigkeit und gleichzeitig ein herausragendes Verhältnis von Festigkeit zu Eigengewicht. Das bedeutet: Holz ist bei gleicher Tragfähigkeit leichter als Stahl und annähernd so druckfest wie Beton – und dabei auch noch nachhaltig.
Holzhäuser sind durch die massiven Platten extrem langlebig und können über 500 Jahre halten. Eine Holzfassade hat bei guter Pfleger die gleiche Lebensdauer wie eine normale Fassade.
Unsere Module werden von erfahrenen Architekten geplant. Selbstverständlich planen wir Ihre Räume sehr gerne auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Wir sind erfahrene Spezialisten sowohl im Standard- als auch im Individual-Modulbau.